Donnerstag, 30. Oktober 2014, 19:55 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen im Zahnarzt-Angst-Hilfe Forum. Du bist derzeit nicht angemeldet. Bitte beachte, dass Du als nicht angemeldeter User nur einige ausgewählte Bereiche sehen und auch nur lesen kannst. Wenn Du alle Bereiche sehen und auch mitschreiben möchtest kannst Du Dich über unser Registrierungsformular kostenlos anmelden. Hier informieren wir Dich ausführlich über die Registrierung. Wenn Du allgemeine Fragen haben solltest, benutze bitte unsere Hilfe-Seiten. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Solltest Du Dich bereits registriert haben, kannst Du Dich hier anmelden.

Sasi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 144

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

1

Samstag, 2. Juli 2011, 14:08

Und die Hoffung stirbt zuletzt...

Hallo ich bin die Sasi,
ich bin ein junger Angstpatient (22) jedoch schreibt mein Mund eine Geschichte.
Ich schäme mich richtig.. aber jedoch will ich diesen Schrit wagen und euch was von mir erzählen. Meine Zahne sehen von außen Gesund aus jedoch sind 2 Backenzähne wegberöckelt der 3.. ist gut dabei und der 4 hat schon ein größeres Loch.... Ich habe Angst vor das was sein könnte. Ich arbeite selbst in einem Medizinischen Beruf und weis ganz genau das es nicht so weiter gehen kann. Ich hoffe ich finde hier Mut und guten Zuspruch und den weiteren Schritt wagen zu können.

Ich habe extreme Angst und Schamgefühl vor den ZFA´s. Ich habe mich schon im Internet erkundigt und suche immernoch den perfekten Zahnarzt für mich ich wohne in Hamburg und habe etwas gefunden weis aber noch nicht ob es das richtige ist. Keiner weis etwas von meinen inneren Unglück, nicht mal mein geliebter Freund.

ICh habe mir einiges durch den Kopf gehen lassen...

Wie finaziere ich das?
Wie vertusche ich die Behandlung wg. meinem Freund?


Viele liebe Grüße eure Sasi :) ;)
20.4. E-Mail
23.4. Termin vereinbart
2.5 Fragebogen ausgefüllt
11.5 Ersttermin
30.5. Bestandsaufnahme Gespräch
5.6. 1 Füllung
12.6.Bohren & Zahn ziehen
3.7. Zahn ziehen,Bohren + Füllungen
  • Zum Seitenanfang

lili85

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 2 007

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Würzburg

2

Samstag, 2. Juli 2011, 21:40

Hallo Sasi,

herzlich Willkommen hier im Forum. Schreib doch erstmal diesen ZA an, denn du in Aussicht hast. Wenn du einen netten ZA gefunden hast, dann findet ihr gemeinsam auch ne Lösung was das finanzielle angeht. Viele ZÄ bieten auch Ratenzahlung an. Nur Mut, du schaffst das. Wenn der ZA über deine Angst bescheid weiß, kann er/sie auch besser darauf eingehen. Ich schick dir mal paar Mutpuschel :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern: :anfeuern:

Liebe Grüße

lili
Nicht die Dinge selbst beunruhigen uns,

sondern die Meinung, die wir über die Dinge haben.

- Epiktet, 1. Jh. nach Chr. -
  • Zum Seitenanfang

Sasi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 144

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

3

Mittwoch, 6. Juli 2011, 22:26

Hallöchen Danke für die tolle Aufnahme, musste mich echt Überwinden mich hier anzumelden.

ICh wollte mal Fragen was ihr von Implantaten hält...
Ich habe mal nachgeschaut und das ist ja nicht ganz günstig :S

Ich überlege auch noch ob eine Vollnakose besser ist oder Dämmer Schlaf. Habt ihr damit Erfahrungen gemacht?? Ich habe Angst welche Schmerzen auf mich zukommen werden.
20.4. E-Mail
23.4. Termin vereinbart
2.5 Fragebogen ausgefüllt
11.5 Ersttermin
30.5. Bestandsaufnahme Gespräch
5.6. 1 Füllung
12.6.Bohren & Zahn ziehen
3.7. Zahn ziehen,Bohren + Füllungen
  • Zum Seitenanfang

Qwertzi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: LK-Ludwigsburg

4

Donnerstag, 7. Juli 2011, 09:02

Hallo Sasi,

ich trage inzwischen 4 Implantate und bin sehr zufrieden damit :D

Das Entfernen meiner 4 Ruinen und das einsetzen der Implantate, zwei mit Sinuslift (einmal intern, einmal extern),
habe ich unter ganz normaler örtlicher Betäubung machen lassen.
Was ohne Probleme ging :]

Was die Kosten angeht... da gibt es himmelweite Unterschiede :!: :!: :!: Da hilft nur vergleichen :!: :!: :!:

Und die Sache mit Deinem Freund würde ich mal vorerst ganz locker sehen :sleeping: Ich hab meiner Frau ebenfalls nichts erzählt...

Ich hab über unser Forum einen super Tipp für eine ganz liebe ZÄtin bekommen, zu der ich sehr schnell Vertrauen hatte, und somit auch meine beschissene Angst verloren hab :anbet: :anbet: :anbet:
Als die ersten zwei ruinierten Beißer draußen waren, hab ich meiner Frau einfach gesagt, dass bei mir leider der eine oder andere Zahnersatz her muss.
Das hat Sie auch ganz normal aufgenommen :schweiss: Von meiner panischen Angst, die ich über die langen Jahre hatte, hab ich Ihr nie berichtet.

Für Dich ist mit Sicherheit erst mal das Wichtigste, einen guten ZA zu finden, dem Du vertrauen kannst und somit Deine Angst verschwindet :streichel: Ich hätte das bis vor 3Jahren nicht für möglich gehalten...

Aber es geht wirklich :froehlich: :froehlich: :froehlich: meine Angst ist seit der ersten Behandlung bei meiner neuen ZÄtin weg.

Wenn ich Dir in irgend einer Form helfen kann, tu ich das gerne :!: Wie auch sicher all die Anderen hier im Forum :!: :!: :!:

Also Kopf hoch :thumbsup: ab jetzt geht es Berg auf.

Liebe Grüße vom Qwertzi

P.S.
Meine neue ZÄtin ist keine spezielle AngstZÄtin... hat aber das Prädikat locker verdient
:anbet:
  • Zum Seitenanfang

Sasi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 144

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

5

Samstag, 23. Juli 2011, 12:01

Hey Qwertzi Danke dir für die lieben Worte die haben mich echt aufgebaut :knuddel:

also bis lang habe ich immernoch nciht den passenden ZA gefunden, zurzeit muss ich mir auch eine neue Arbeitsstelle suchen und somit ist dass alles ein wenig Stressig für mich.
Also ich bin mir ziemlich sicher das ich eine hohe Summe an Geld investieren muss in meine Zähne. Darf ich fragen was du so ungefähr gezahlt hast :)? Also von Sinuslift habe ich auch schon gehört und sollen wirklich gut sein :)

Ich denke in normaler Nakose könnte ich es nicht verkraften. Hat man sehr große Schmerzen nach der Bahndlung?

Ich werde defivitiv meinen Freund nichts davon erzählen und werde ihm sagen das meine Weisheitszähne raus müssen. (Kleine Notlüge ;) )
20.4. E-Mail
23.4. Termin vereinbart
2.5 Fragebogen ausgefüllt
11.5 Ersttermin
30.5. Bestandsaufnahme Gespräch
5.6. 1 Füllung
12.6.Bohren & Zahn ziehen
3.7. Zahn ziehen,Bohren + Füllungen
  • Zum Seitenanfang

Schildkröte

unregistriert

6

Samstag, 23. Juli 2011, 14:32

Hallo Sasi,

ja nicht einfach in der Welt der Angst und Scham ;( Ich finde es schade, dass du dich deinem Freund nicht öffnen kannst, das wäre schon mal die erste Erleichterung und das Gefühl nicht alleine zu sein. Aber ich weiß, man schämt sich einfach, obwohl das nicht sein müsste.

Wie du den Zustand deiner Zähne beschreibt, ich denke, wir alle sehen den Zustand unserer Zähne oft schlimmer als wie es dann wirklich ist. Der Zahnarzt betrachtet das ganz ganz anders und kein Zahnarzt wäre glücklich wenn wir alle schöne gesunde gerade Zähne hätten, was würden die dann noch tun können und wie ihren Lebensunterhalt verdienen. Vor dem Zahnarzt ist Scham sicher fehl am Platz :D Alles so einfach von mir geschrieben, doch es ist wirklich einfach, nur wir machen uns es schwer. :]

Ich wünsch dir alles Gute, du schaffst das sicher :knuddel:

Schildkröte, (die um einiges älter als du, vom Alter her deine Mum sein könnte, aber Angst fragt nicht nach dem Alter :D )
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 8 013

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Ruhrgebiet

7

Samstag, 23. Juli 2011, 16:05

hallo Sasi,

wer geht denn gleich vom Schlimmsten aus? Du sagst selber es sind 3 BZ. Du glaubst gar nicht was heute alles noch
gerettet oder aufgebaut werden kann. Ganz ehrlich, ich glaub nicht das Du gleich Implantate brauchst.
Man schätzt den Zustand seiner Zähne wirklich immer schlimmer als es in Wirklichkeit ist.

such Dir erstmal einen netten ZA, vielleicht schreibst Du ihm schon vorher eine mail? Dann könntest Du schon
mal von Deiner Angst erzählen.

Implantate sind toll, ich habe seit einem Jahr 7 davon :D , müssen aber auch 3-6 Monate einheilen und die
ganze Prozedur dauert halt etwas und kostet nicht grade wenig. Das wird auch nicht von den Kassen übernommen,
es sei denn Du bist privat versichert oder hast eine Zusatzversicherung. 1500 - 2000 Euro pro Zahn inkl. Krone musst Du
auf jeden Fall rechnen.

da geh lieber erstmal hin fragen :D

nur Mut, Du schaffst das.

LG
Sabine


Bitte achtet darauf, dass Ihr keine Namen von Behandlern nennt. Näheres hierzu findet Ihr hier unter Punkt 2.11
  • Zum Seitenanfang

muss-sein

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 68

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: nds

8

Samstag, 23. Juli 2011, 18:20

Hallo Sasi,

ich finde, was Du schreibst klingt doch gar nicht soooooo dramatisch. Ich glaube nicht, dass Du wegen einiger "bröseliger" Backenzähne gleich Implantate brauchst. Zumindest solltest Du Dir darüber jetzt noch keine Gedanken machen. Erstmal einen ZA kontaktieren, dann sehen, was gemacht werden muss und erst dann, wie (VN, Sedierung, örtliche Betäubung) und wie es finanziert wird.
Was Deinen Freund betrifft, kannst Du doch einfach sagen, Du musst zum ZA. Ist doch die Wahrheit und eigentlich ja ganz normal. Ich frage mich ja eher, wie man das schafft, jahrelang zu verheimlichen, nicht zum ZA zu gehen ;) Meine Ex-Freunde waren irgendwie auch immer so ZA-Schisser, da ging das ganz gut. Es hilft halt schon, auch zuhause etwas Unterstützung zu haben. Aber das kannst Du natürlich besser abschätzen. Ich würde aber aus den Behandlungen selbst gar nicht so ein großes Geheimnis machen... die Angst selber, nunja, ist ein anderes Thema.
  • Zum Seitenanfang

Sasi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 144

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

9

Sonntag, 25. September 2011, 14:15

Hallo ihr lieben :)

Sorry das ich so lange nicht online war musste operiert werden am knie und es ist halt alles nicht so einfach :/ bin immernoch auf Krücken

ICh denke auch das wir unsere Zähne viel Schlimmer ansehen als die wirklich sind , ich kann schlecht sagen ob ich Implantate benötige aber 2 Backenzähne sind weg und nur die Zahnstümpfe sind im Zahnfleisch . Nun habe ich ein paar Fragen an euch,

was hält ihr von der Zusatzversicherung von Ergo Direkt? Ich bin am Überlegen ob ich mich dort anmelden soll für eine Zahnzusatzversicherung. Ich habe mir schon einige Meinungen durchgelesen und die scheinen gar nciht so schlecht zu sein.

Das mit meinem Freund belastet mich wirklich , aber ich kann es ihm nicht erzählen , ich schäme mich so.denn ;(

Und ich habe immernoch Probleme einen wirklich guten Zahnarzt zu finden in HH, ich bin zwar auf die Seite xxx gestoßen aber seitdem ich den Beitrag mir angeschaut habe von Welt der Wunder -Zahnarztangst habe ich bedenken das dieser Zahnarzt mich übers Ohr hauen kann und nur Geld kassieren möchte. ?( Also wer einen guten ZA kennt in HH nur her damit :) , in letzter Zeit mache ich mir immer wieder mehr Gedanken um meine Zähne ich mag schon gar nicht mehr richtig lachen ,weil ich einfach nur noch Angst habe das jmd. es sehen könnte ?(

Danke für eure tollen Antworten Liebe Grüße eure Sasi <3

Link entfernt von ManGo und zu Welt der Wunder verlinke ich Dich mal intern, was erlaubt ist ;) klick
20.4. E-Mail
23.4. Termin vereinbart
2.5 Fragebogen ausgefüllt
11.5 Ersttermin
30.5. Bestandsaufnahme Gespräch
5.6. 1 Füllung
12.6.Bohren & Zahn ziehen
3.7. Zahn ziehen,Bohren + Füllungen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ManGo« (25. September 2011, 14:58)

  • Zum Seitenanfang

Qwertzi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: LK-Ludwigsburg

10

Dienstag, 27. September 2011, 09:54

Hallo Sasi,

das ist ja eine blöde Sache mit Deinem Knie ;( Ich hoffe es geht bergauf bei Dir.

Was Deine Frage zur Zusatzversicherung angeht... das wurde hier schon öfters besprochen... unterm Strich holen die es auch von den Lebenden, und benötigst ja sofort Leistungen.
Aber da hilft eben nur vergleichen und nachrechnen.

Von dem "Welt der Wunder ZA" ist wohl auch eher abzuraten :redchops: Seine Methode scheint mir nicht so dolle :!: Und da bin ich nicht der Einzige.

Was hat denn Dein Aufruf bei der ZA-Suche ergeben :?: Da sollte doch sicher der eine oder andere Vorschlag dabei gewesen sein.
Die Suche mag sicher nicht einfach sein, aber lohnt sich auf jeden Fall :!: :!: :!:

Oftmals ist das Ziel näher und einfacher als man glaubt :] Hast Du dich schon mal im Bekanntenkreis umgehört, wo die sich so behandeln lassen :?:
Eventuell ist da ja ein guter ZA dabei, der für Dich passt.

Lass also bitte nicht den Kopf hängen :D Der richtigen Weg hast Du ja schon eingeschlagen :thumbsup: Ich bin mir sicher, Du findest einen tollen ZA der Dich nach Deinen Wünschen behandelt,
und zu den Du Vertrauen aufbauen kannst :!:

Nicht zuletzt gibt es ja noch unser tolles Forum :) da findest Du immer ein offenes Ohr :thumbsup:


Liebe Grüße vom Qwertzi
  • Zum Seitenanfang

Sasi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 144

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

11

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 00:21

Mensch jedes Wort das ich hier lese baut mich wahnsinnig auf, Vielen lieben Dank

Ich habe einen ZA zugeflüstert bekommen :) und einen habe ich ausfindug gemacht im Internet. Jetzt bin ich am überlegen welche ich nehm.
Komisch eigentlich bin ich sehr schnell Entscheidungswürdig , aber bei dieser sache ziere ich mich wahnsinnig :D aber eins steht fest ich muss eine entscheidung treffen denn ich will dieses Jahr noch meine Zähne machen lassen.

Also mein 1. Sprung ist erstmal versicherung abschließen und halbwegs auf abgesichert zu sein :rolleyes:


So langsam geht es mit meinem Knie schon besser, ich habe auch eine neue Arbeitsstelle in einer Klinik und werde dort bald anfangen. Also so langsam geht alles Bergauf auch wenn es nur schritt für schritt ist...

Vielen Lieben Dank <3 :knuddel: :knuddel: :knuddel:
20.4. E-Mail
23.4. Termin vereinbart
2.5 Fragebogen ausgefüllt
11.5 Ersttermin
30.5. Bestandsaufnahme Gespräch
5.6. 1 Füllung
12.6.Bohren & Zahn ziehen
3.7. Zahn ziehen,Bohren + Füllungen
  • Zum Seitenanfang

Panikangie

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 163

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Stuttgart

12

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 02:18

Hallo Sasi,
Du hast jetzt die Qual der Wahl. Vielleicht solltest Du jedem der auserwählten ZÄ eine Mail schreiben und welche netter klingt oder halt vom Bauchgefühl raus kannst dann immer noch entscheiden. Oder Du nimmst den, der Dir innerlich ein besseres Gefühl gibt (blöde Beschreibung, aber ich hoffe wie ich das meine) und die anderen merkst Dir nur für den Fall aller Fälle. :]
Ich glaube, Du solltest Dir über die Kosten nicht jetzt schon den Kopf zerbrechen. Meistens ist es eh nie so schlimm, wie man erwartet und zum anderem gibt es jetzt wirklich viel mehr Möglichkeiten Zähne zu erhalten. :knuddel:
Das mit Deinem Freund, kann Dich da gut verstehen, ich habe meinem nach 8 Jahren erst was davon erzählt. Wollte es eigentlich auch verheimlichen, aber dadurch, dass ich immer hier im Forum war, wurde er mistrauisch und hat genervt. :huh:
Also bin ich da durch - Panik und Angst gestanden - ich bin erleichtert, verstehen muss man es ja nicht gleich, aber akzeptieren, dass es nun mal so ist. ;)
Wünsche Dir alles Gute und hoffe Du findest Deinen ZA!!!
Liebe Grüße :goodluck:
Angie
  • Zum Seitenanfang

Qwertzi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: LK-Ludwigsburg

13

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 09:36

Hallo Sasi,


meinen Glückwunsch zu Deiner neuen Arbeitsstelle :froehlich: ich wünsche Dir alles Gute :!:

Ebenso bin ich gespannt, was bei Deiner ZA-Suche raus kommt 8o Die Daumen sind gedrückt :thumbsup:

Und sei mal nicht beunruhigt... Bergauf geht es immer nur Schritt für Schritt :!: :!: :!: Gut, manche rennen auch... stürzen aber auch gerne ab :outraged:



Liebe Grüße vom Qwertzi
  • Zum Seitenanfang

Sasi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 144

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

14

Freitag, 20. April 2012, 10:02

Vor lauter Angst und Scharm habe ich mich sogar kaum noch ins Forum getraut :( ;(



Ich habe den ersten Schritt gewagt ich habe eben gerade eine E-Mail geschrieben an eine Zahnarztpraxis die in meiner nähe ist und die einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht und von den Patientenempfehlungen her, auch die ich gelesen habe. Ich habe mir extra nächste Woche frei genommen mein Freund ist ab heute für eine Woche auf Malle. Und ich habe mir gedacht jetzt oder nie du MUSST es tun. Ich habe der Praxis geschrieben das sie mir einen Termin geben sollen ich bin flexibel.



Ich hatte sogar schweißgebadete Hände als ich die E-Mail geschrieben habe.



Ich bin jetzt schon total aufgeregt 8|
20.4. E-Mail
23.4. Termin vereinbart
2.5 Fragebogen ausgefüllt
11.5 Ersttermin
30.5. Bestandsaufnahme Gespräch
5.6. 1 Füllung
12.6.Bohren & Zahn ziehen
3.7. Zahn ziehen,Bohren + Füllungen
  • Zum Seitenanfang

tomm

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 1 760

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Baden-Württemberg - Kr. Tübingen

15

Freitag, 20. April 2012, 12:57

Hallo Sasi,
dass Du bei so einem entscheidenden Schritt aufgeregt bist, ist doch nachvollziehbar.
Dein Eingangsposting lässt eigentlich erwarten, dass gar nicht sooo viel zu machen sein wird.
Scham, ja das ist vielleicht das größte Thema, aber ich denke, wenn das Team, das Du ausgesucht hast,
professionell arbeitet, dann kommen da keine Kommentare. Zahnärzte und Helferinnen habe eigentlich
besseres zu tun, als über die Patienten herzufallen und blöde Sprüche zu klopfen.
Ich weiss, das gibts natürlich immer wieder, aber die Regel ist das sicherlich nicht.
Ich denke, es ist jetzt an der Zeit, "einfach" mal etwas zu wagen, den ersten Schritt - der immer ein Risiko darstellt-
musst eben Du machen, aber ich weiß, es ist machbar.

Viele Grüße
tomm
Ein Weg entsteht, indem man ihn geht.
(chinesisches Sprichwort)
  • Zum Seitenanfang

Sasi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 144

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

16

Samstag, 21. April 2012, 17:53

Hey ho :)

Also die Praxis hatte sich noch nicht zurückgemeldet auf jedenfall sind sie auch für angstpatienten spezialisiert :)


Ich hoffe sie melden sich am Montag.

Du sprichst mir aus der Seele das ich etwas wagen muss :)

Nun ja bei mir muss einiges gemacht werden es müssen 3 Zähne ersetzt werden nur die Wurzeln stecken noch drin.

Ich beschäftige mich mehrmals am Tag damit wie die Schmerzen sein könnten :/
20.4. E-Mail
23.4. Termin vereinbart
2.5 Fragebogen ausgefüllt
11.5 Ersttermin
30.5. Bestandsaufnahme Gespräch
5.6. 1 Füllung
12.6.Bohren & Zahn ziehen
3.7. Zahn ziehen,Bohren + Füllungen
  • Zum Seitenanfang

panikpanther

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 90

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamm

17

Samstag, 21. April 2012, 18:42

Hey ist doch super dass du den ersten Schritt gemacht hast. Du kannst sehr stolz auf dich sein. :)
16 Termine seit dem 17.04.2012
bisher:
5 Zähne Ex
14 Füllungen
provisorische Aufbissschiene wegen Kieferproblemen
8 Zähne abschleifen, provisorische Kronen und provisorische Brücke
Einzementieren der endgültigen Kronen...
seit 22.08.2012 FERTIG
:anfeuern:
  • Zum Seitenanfang

Odissi

Erfahrungspunkte:

18

Sonntag, 22. April 2012, 00:42

Gratuliere Dir auch, dass Du den ersten Schritt gemacht hast. Ich kann mir auch vorstellen, dass alles halb so wild ist wie Du denkst - ich meine jetzt, was überhaupt gemacht werden muss.

Ganz bestimmt halb so wild wie Du denkst ist die Behandlung und die Schmerzen!

Ich wünsche Dir jetzt viel Kraft, dass Du dran bleibst - je früher, desto weniger gibt es zu tun ;)

Liebe Grüsse
Odissi
  • Zum Seitenanfang

Sasi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 144

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

19

Montag, 23. April 2012, 13:10

:knuddel: Ich danke euch

Jedenfalls hat sich die Praxis eben zurückgemeldet und haben mich angerufen . Ich werde diese Woche einen Termin bekommen oder nächste Woche , die ZFA wollte mit dem Doc noch sprechen und meldet sich zurück. Ich war so aufgeregt am Telefon, das ich fast ins stottern kam. :rolleyes:
Ich habe gezittert + Rotz & Wasser geheult. Aber das tate gut :)
20.4. E-Mail
23.4. Termin vereinbart
2.5 Fragebogen ausgefüllt
11.5 Ersttermin
30.5. Bestandsaufnahme Gespräch
5.6. 1 Füllung
12.6.Bohren & Zahn ziehen
3.7. Zahn ziehen,Bohren + Füllungen
  • Zum Seitenanfang

Sasi

Erfahrungspunkte:

Beiträge: 144

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

20

Montag, 23. April 2012, 15:18

Kleines Up-Date

ich habe den Termin am 8 Mai um 13.30

Ich wurde eben nochmal angerufen und mir wurde auch gesagt das ich vorerst diese Woche oder irgendwann hinkommen soll um einen Fragebogen für Angstpatieten ausfüllen muss. Ich denke mir mal das sie ihre Angstpatienten vorher einschätzen.

Ich glaube ich muss ein haufen Bachblütentropfen kaufen :D um mich zu beruhigen ich habe an den Tag frei und ich kann mich voll und ganz darrauf konzentrieren :rolleyes:
20.4. E-Mail
23.4. Termin vereinbart
2.5 Fragebogen ausgefüllt
11.5 Ersttermin
30.5. Bestandsaufnahme Gespräch
5.6. 1 Füllung
12.6.Bohren & Zahn ziehen
3.7. Zahn ziehen,Bohren + Füllungen
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen