Sonntag, 21. Dezember 2014, 02:48 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

Herzlich willkommen im Zahnarzt-Angst-Hilfe Forum. Du bist derzeit nicht angemeldet. Bitte beachte, dass Du als nicht angemeldeter User nur einige ausgewählte Bereiche sehen und auch nur lesen kannst. Wenn Du alle Bereiche sehen und auch mitschreiben möchtest kannst Du Dich über unser Registrierungsformular kostenlos anmelden. Hier informieren wir Dich ausführlich über die Registrierung. Wenn Du allgemeine Fragen haben solltest, benutze bitte unsere Hilfe-Seiten. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Solltest Du Dich bereits registriert haben, kannst Du Dich hier anmelden.

Kunutac

unregistriert

1

Montag, 21. April 2003, 17:00

Kunststofffüllung

Ich war vor 6 tagen bei ZA und bekam eine Kunstofffüllung, der Zahn hatte kein Loch sondern die Füllung musste neu ausgetauscht werden. So als er fertig war ging ich nach hause und es passierte nicht paar Tage später hbae ich ein leichtes Ziehen im Zahn. Wenn ich z:b: was kaltes oder warmes trinke.
Wenn ich was esse merke ich so einen kleinen druck auf dem zahn wieso?
  • Zum Seitenanfang

Sven

Administrator

Beiträge: 1 853

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Baden-Württemberg

2

Montag, 21. April 2003, 17:27

Hallo Kunutac,

warum das so ist weiss ich leider auch nicht genau, aber vielleicht war die Füllung (die getauscht wurde) recht tief bzw. nah am Nerv, so daß dieser jetzt ein wenig gereizt ist und deswegen auf alles im Moment reagiert. Bei mir war das damals auch so und es dauerte schon einige Zeit bis sich das wieder beruhigte. Ich würde Deinem Zahn im Moment erst einmal etwas Zeit geben sich zu beruhigen. Ggf., kannst Du ja aber auch nochmals bei Deinem Zahnarzt nachfragen. Ruf einfach mal an. Die werden Dir sicherlich auch am Telefon eine Auskunft geben.

Alles Gute
Liebe Grüße
Sven
www.zahnarzt-angst-hilfe.de

Bitte achtet darauf, dass Ihr keine Namen von Behandlern nennt. Näheres hierzu findet Ihr hier unter Punkt 2.11
  • Zum Seitenanfang

Eli

unregistriert

3

Montag, 21. April 2003, 22:17

Hi Kunutac

evetuell ist die Füllung etwas zu hoch und sie muss nur ein klein wenig abgeschlieffen werden. Bei einem kurzen Termin wird dein Doc dieses kleine Problem sicher lösen.

Viele Grüße
Ela
  • Zum Seitenanfang

Kunutac

unregistriert

4

Dienstag, 22. April 2003, 00:05

zu hoch wurde ich nicht sagen weil es nicht wehtut wenn ich meinen zähn zusammen beiße!!
  • Zum Seitenanfang

kiba

unregistriert

5

Dienstag, 22. April 2003, 01:14

RE: Kunststofffüllung

Hallo Kunutac,

dein Zahn ist mit großer Sicherheit ein bisschen sensibel auf den Kunststoff. Das passiert noch häufig. Der Nachteil von den Kunststoffen die heute bei den Zahnärzten verwendet werden ist, dass es sie noch nicht so lange gibt. Das Amalgam z.B. gibt es seit über hundert Jahren und hunderte von langjährigen Studien haben sich damit beschäftigt.

Was direkt in den Kunststoffen verwendet wird weiß niemand so genau außer der Firma die es herstellt. Und die hofft, mehr oder weniger das diese Stoffe ungefährlich sind. Warum ist das so:

Die Dentalkunstoffe sind hochspezialisierte Werkstoffe die ständig weiterentwickelt (man könnte sagen neu erfunden werden) Da gibt es außerdem einen starken Konkurrenzkampf der verschiedenen Firmen, welcher diese leistungsfähigen, stabilen und ästhetischen Materialien erst ermöglicht hat. Und der Konkurrenzkampf geht weiter und das ist gut so.

Aber einem Produkt in der Medizin völlige unbedenklichkeit zu testieren ist immer erst nach vielen Jahren möglich. Du siehst das am Amalgam. 100 Jahre hat niemand etwas daran auszusetzen gehabt und jetzt überlegt man ob es denn wirklich unbedenklich ist.

Zu deinem Problem: Du hast die typischen Symptome einer Überreizung des Zahnes. Auf Temperaturreize und Druckreize reagiert er.
Es gibt da meist nur zwei Möglichkeiten. Die eine ist, die Füllung wieder herauszubohren und erst einmal etwas anderes zum Verschluss verwenden. Das ist meistens sehr schade, weil die schöne Füllung dann wieder kaputt ist bei der sich dein zahnarzt solch eine Mühe gegeben hat. Die andere ist abzuwarten ob dein Zahn sich an den Kunstoff gewöhnt. Dabei kann man ihm helfen in dem man versucht die anderen Reize fernzuhalten. Lass überprüfen ob die Füllung doch noch ein bisschen hoch ist oder ob du einen Vorkontakt hast. Und reib mal ein bisschen Elmex-gelee auf die seitenflächen des Zahnes und lass es über nacht wirken(nur ein oder zweimal) so verschliessen sich die dentinkanälchen am Zahnhals und er ist nicht so temperaturempfindlich.


Also am besten Abwarten und Tee trinken

Grüßend verbleibt Kiba
  • Zum Seitenanfang

traumfrau

unregistriert

6

Dienstag, 22. April 2003, 19:05

Also, ganz so neu, wie Kiba meint, sind die Composits nun auch wieder nicht. Klar, Amalgam ist älter, aber seit ca. 30 Jahren werden bereits Zähne mit Composits gefüllt.
Neu ist immer nur irgendein "besonderer" Zusatzstoff, wenn eine Firma wieder mal ein neues Produkt mit einem neuen Namen auf den Markt bringt.
Trotzdem: Es gibt nur ganz wenig Patienten, die direkt auf das Composit mit richtigen Unverträglichkeiten reagieren.
Empfindlichkeiten nach Compositfüllungen können auftreten, wenn beim Aushärten mit Licht die Lichtquelle nicht seitlich gehalten wurde sondern obendrauf auf den Zahn. Denn Composits schrumpfen beim Aushärten und das kann den Zahn mechanisch belasten, wenn dadurch die Schmelzränder leicht "nach innen gezogen" werden, ähnlich der Einmachfolie beim Marmeladekochen (hier spricht die Hausfrau ;)
Oder es sind ganz mikrofeine Zwischenräume geblieben zwischen dem Kleber und dem Füllungsmaterial, auch das kann solche Beschwerden auslösen.
Immer natürlich angenommen, daß die Füllung NICHT zu hoch ist und der Defekt NICHT zu tief war und der Nerv NICHT in irgendeiner anderen Weise geschädigt war oder wurde.
Diese Empfindlichkeiten können bis zu 6 Monate andauern und verschwinden von selbst wieder, Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.
Gute Besserung wünscht die
traumfrau.
  • Zum Seitenanfang

Kunutac

unregistriert

7

Dienstag, 22. April 2003, 22:46

ICh war da, er meinte er dachte sich das schon, es war ein sehr tiefes großes Loch. Er lackierts mit so einem Zeug.
  • Zum Seitenanfang